Suche
  • Jumelages Européens PTT e.V.
  • bonn@jumelages-bonn.de
Suche Menü

Frohes Fest und guten Rutsch

Liebe Mitglieder und Freunde der Jumelages Bonn e. V.,
„Alle Jahre wieder“ steht Weihnachten vor der Tür und spätestens dann merkt man, wie schnell ein Jahr vorüber ist.

Wir können auf ein erfolgreiches Jahr 2018 für die Jumelages Bonn zurückblicken.
Höhepunkt war das einwöchige Multisektionstreffen im September in Bremen, an dem rund 80 Gäste aus Paris, Nord Isère, La Rochelle, Bourges, Galway, Valencia und natürlich viele liebe Mitglieder der Sektion Bonn teilgenommen haben.
Es ist mir ein Anliegen mich auch an dieser Stelle nochmals ganz herzlich bei all denen zu bedanken, die am Gelingen dieser schönen Veranstaltung beigetragen haben.

Auch im kommenden Jahr werden wir Ihnen wieder ein attraktives Programm anbieten. Und auf gepackten Koffern sollten Sie allemal sitzen, da wir in 2019 getreu unserem Auftrag der europäischen Völkerverständigung einige Reisen ins In-/Ausland unternehmen werden.

Auch die traditionellen und regional-kulturellen Veranstaltungen sind selbstverständlich wieder Bestandteil unseres Programms.

So möchte ich auch an dieser Stelle nochmal auf unseren traditionellen Neujahrsempfang am Freitag, den 25. Januar 2019 in der Bundeskunsthalle Bonn hinweisen, der mit einer kunsthistorischen Führung durch die Ausstellung „Malerfürsten“ beginnt und sich bei einem kulinarischen 3-Gang Menü fortsetzt.

Vergessen Sie also nicht sich rechtzeitig anzumelden!
Anmeldeschluss ist der 10. Januar 2019.

Nicht unerwähnt lassen möchte ich unsere zahlreichen Sprachkurse, die wir all die Jahre auf hohem Niveau durchführen. Hier würde ich es besonders begrüßen, wenn wir wieder einmal einen Italienischkurs ausrichten könnten.

Ich würde mich freuen, wenn möglichst viele Jumeleure an den Veranstaltungen, Reisen und Sprachkursen Gefallen finden und die Jumelages auch Freunden und Bekannten weiterempfehlen.

So schließt sich hier unser Jahresrückblick und Ausblick auf 2019.

Ich wünsche Ihnen allen, entspannte Festtage mit viel Zeit zum Genießen, um sich zu freuen, zum Ausruhen und um neue Kräfte zu sammeln.

Möge das neue Jahr ein friedliches werden, ohne Sorgen und ohne Ängste, mit so viel Erfolg, wie gebraucht wird, um zufrieden sein zu können; so viel Stress, wie ertragen werden kann, um gesund zu bleiben. Möge es ein Jahr mit so wenig Ärger, wie möglich und mit viel Freude sein.
D R E I H U N D E R T F Ü N F U N D S E C H Z I G Tage um gut zu leben und glücklich sein können.

Feuerwerk - Autor geralt, pixabay.de
Feuerwerk – Autor geralt, pixabay.de

Für den Vorstand der Jumelages Bonn

Peter Backes, Vorsitzender

↑ Nach oben ↑