Suche
  • Jumelages Européens PTT e.V.
  • bonn@jumelages-bonn.de
Suche Menü

Neujahrsveranstaltung 2014 – Bericht

Zu unserer diesjährigen Neujahrsveranstaltung  am 07. Februar trafen sich 45 Jumeleure und Freunde der Jumelages in der Bundeskunsthalle  zur Ausstellung „Florenz!“.

Diese Stadt, die viele von uns schon besucht haben, fasziniert  immer wieder durch ihr einmaliges Kulturerbe. Philosophen, Schriftsteller, Architekten, Ingenieure, Maler und Bildhauer haben in der Stadt am Arno über Jahrhunderte unzählige Meisterwerke geschaffen. Florenz, das ist die Stadt von Dante und Boccaccio, von Donatello und Michelangelo, von Amerigo Vespucci und Machiavelli und die Heimat der Medici.

Unsere zwei Führerinnen begleiteten uns mit kurzweiligen Kommentaren und Geschichten durch die Ausstellung. „Florenz! zeichnet das Portrait der Stadt über eine Zeitspanne von fast 700 Jahren: von der Wirtschaftsmacht des Mittelalters über die Wiege der Renaissance bis zur Bedeutung als intellektuelles und kosmopolitisches Zentrum im 19. Jahrhundert.“

Zum obligatorischen Neujahrsessen wechselten wir gegen 19.00 Uhr in das nur wenige Schritte entfernte Restaurant „Speisesaal“. Nach einem Begrüßungsgetränk wurde das reichhaltige  „leichte Buffet“ eröffnet. Neben köstlichen Vorspeisen  wurde uns vom Chefkoch persönlich zartes Roastbeef in einer Rosmarinpfeffersauce und Zanderfilet in Rose´ gezogen, angeboten. Zur Abrundung des leckeren Buffets wurden ein Rheinischer Brotkuchen mit Vanillesauce und eine Käseplatte serviert.

In angenehmer Atmosphäre, bei einem guten Gläschen Wein oder Bier, wurden interessante Gespräche geführt. Alle waren sich am Ende des Abends einig, dass dies eine gelungene Jumelages-Veranstaltung war.

Brigitte Bilgmann

Schreibe einen Kommentar