Suche
  • Jumelages Européens PTT e.V.
  • bonn@jumelages-bonn.de
Suche Menü

Lehrkräfte

Hier finden Sie eine Kurzbeschreibung unserer Sprachlehrer/innen sowie eine E-Mail-Adresse und/oder eine Telefonnummer unter der Sie den/die Sprachlehrer/in erreichen können.

Angeles Juenke

ANGELES JUENKE

NATIVE-SPEAKER: SPANISCH

E-Mail | Telefon

Nach meiner Ausbildung absolvierte ich das Studium der Wirtschaftswissenschaften in Barcelona. 1998 zog ich nach Deutschland um. Hier begann ich als Spanischlehrerin bei den Volkshochschule in Hannover und später in Bonn sowie bei verschiedenen Privatschulen.

HANNE SCHMIEDEL

NATIVE-SPEAKER: DEUTSCH

E-Mail | Telefon

Da mir die französische Sprache schon immer sehr gut gefallen hat, habe ich sie gleich zum Beruf gemacht und an der Uni Mainz (FAS Germersheim) Französisch, Englisch und Rechtswissenschaft studiert und 1982 dort mein Übersetzer-Diplom erworben.

Meine erste Stelle war gleich ein Glücksfall: Von 1983 bis 1987 habe ich beim Sprachendienst des damaligen Bundesministers für Post und Fernmeldewesen gearbeitet und gelernt, dass es solche exotischen Dinge wie Kartenschlüsse und Durchgangsvergütungen gibt und dass man die Revisionen einer Vollzugsordnung für den Funkdienst nicht innerhalb einer Woche übersetzen kann. Damals hatte ich aber auch das Glück, mit sympathischen Kolleginnen und Kollegen in einem sehr kooperativen Team arbeiten zu können, und bei grenzüberschreitenden dienstlichen Kontakten spürte man immer wieder, dass man irgendwie auch mit den ausländischen Kollegen einen „gemeinsamen Nenner“ hatte, weil man sich gemeinsam für eine gute weltweite Kommunikation einsetzte – sei es nun auf dem Postweg oder durch Telekommunikation! Daher war ich sofort begeistert mit dabei, als 1984 auch in Bonn eine Sektion der Jumelages Européens des Postes et Télécommunications gegründet wurde, und die Reisen und Begegnungen mit unseren europäischen Partnern haben viel Spaß gemacht und den Grundstein für manch langjährige Freundschaft gelegt!

Mary John Kamp

MARY JOHN KAMP

NATIVE-SPEAKER: ENGLISCH

Mail | Telefon

Ich wurde im Norden Englands geboren und wuchs im Süden in der Nachbarschaft der berühmten Steine von Stonehenge auf. Meine Eltern kamen aus der Grafschaft Tipperary in Irland.

Am College in Salisbury studierte ich u.a. Englisch. Für eine Dekade leitete ich eine Agentur, die britische Künstler vermittelte. Es folgten elf Jahre bei der Britischen Botschaft in Bonn. Während dieser Zeit begann ich 1992 die ersten English Conversation Courses im städtepartnerschaftlichen Oxford Club in Bonn, die 1999 auch von der VHS Siebengebirge und der Jumelages Sektion Bonn übernommen wurden. Die Kurse dauern bis heute an. Hobbies? Wahrscheinlich meine Kurse, aber ganz bestimmt Wohltätigkeitsarbeit wie z.B. Gelder sammeln, indem ich 10 Km oder einen Halbmarathon laufe. Menschen sind mir wichtiger als materielle Dinge.

N. N.

NATIVE-SPEAKER: POLNISCH

Mail | Mobil

xxx

xxx

Michael Zauels

MICHAEL ZAUELS

NATIVE-SPEAKER: DEUTSCH

Mail | Mobil

Nach meinem Abitur habe ich 1982 das Studium der Astonomie und Physik an der Universität von Bologna (Italien) abgeschlossen. Danach studierte ich Hispanistik, Islamwissenschaft, Völkerrecht und Italianistik an der Universität von Bonn und schloss das Studium mit einem Magister ab. Dann unterrichtete ich Italienisch im Auswärtigen Amt und der DARA in Bonn. Zur Zeit unterrichte ich freiberuflich Italienisch an den Volkshochschulen von Bonn, Rheinbach und Meckenheim, bei der Jumelages Sektion Bonn und in Privatunterricht Italienisch und Spanisch. Meine Hobbies sind Fotografie, Linguistik, Musik, Natur, Naturwissenschaften, Ökologie, Pferde und Sport.

Rebecca Schild

REBECCA SCHILD

NATIVE-SPEAKER: ENGLISCH

Mail | Telefon

Ich stamme aus Newbury, einer Kleinstadt südlich von Oxford, ging dort zur Schule und studierte anschließend „modern languages“, also Französisch und Deutsch, an der University of London. Nach dem Studium zog es mich über den Ärmelkanal zum „continent“ hin und ich ging nach München, wo ich meine erste Arbeitsstelle als englischsprachige Assistentin in der Hauptverwaltung einer großen Firma antrat. Dort hatte ich die Möglichkeit, mich in die damals neue und englischsprachige Welt der EDV einzuarbeiten, und ich lernte meinen zukünftigen Mann, einen Österreicher, kennen. Ein glücklicher Zufall führte uns 1975 im Zuge eines Arbeitsprojektes nach Bonn, genau zwischen unseren beiden Heimatländern, wo wir bis heute auch geblieben sind.

Nach 25 spannenden Jahren in der IT-Branche als Anwendungsberaterin suchte ich nach einer Arbeit mit weniger Reisen und Projekttätigkeit, um mehr Zeit für meine Familie zu gewinnen. Ich wandte mich meiner Liebe für Sprachen erneut zu und erwarb 2001 ein Übersetzerdiplom an der City University in London. Bei meiner Tätigkeit als selbständige Übersetzerin vermisste ich jedoch den Kontakt zu anderen Menschen und nahm deswegen eine zusätzliche Qualifizierung als Englischlehrerin in der Erwachsenenbildung in Angriff. 2011 absolvierte ich einen diesbezüglichen Intensivkurs in London am St Giles College und schloss diesen mit einem TESOL-Zertifikat (Teaching English to Speakers of Other Languages) des Trinity College in London ab. Seitdem erteile ich Privatunterricht in Englisch und freue mich nun, ab Herbst 2013 dem Lehrerteam von Jumelages Européens in Bonn zuzugehören. Zu meinen Hobbies zählen Lesen, Radfahren, Fotografieren, Reisen und überhaupt alles, was mit fremden Sprachen und Kulturen zu tun hat. Ich wohne am Heiderhof in Bad Godesberg und kann mir das Leben woanders als im schönen Rheinland nicht mehr vorstellen.

DR. TANGUY SAMZUN

NATIVE SPEAKER: FRANZÖSISCH

Mail | Mobil

Après des études de commerce et de sociologie qui m’ont conduit à faire un post-doctorat au Mexique sur la situation des postiers mexicains, j’ai commencé une carrière d’enseignant en histoire-géographie au sein du Lycée Français de Mexico. Trois belles années au service d’une institution très reconnue auprès des parents mexicains. Par la suite, j’ai enseigné le français au sein du lycée Français de Kinshasa, dans le contexte électoral difficile de la République Démocratique du Congo (années 2016 à 2018).

Depuis maintenant deux ans, j’enseigne le français langue étrangère principalement au sein de l’Institut Français de Bonn.